Tareks Home Range - Slogan
 
Niemand begeht einen größeren Fehler als jemand, der nichts tut, nur weil er meint wenig tun zu können.
Edmund Burke
 
 
Am Samstag den 15.06.2013 habe ich eine kleine Fuhre nach Colmar gebracht. Vielen Dank an meine Freunde für die Spenden.
 
 
 
 
 
 
 
 
 
 
 
 
 
 
Die Spende wurde wie immer freudig entgegengenommen.
 
 
Ich machte meine Runde im Tierheim. Versorgte wie immer die armen Vierbeiner mit Leckerli. 
 
Dann ging ich zu Sergio, er hat sich verändert! Der Stress im Tierheim setzt ihm zu. Im Zwinger begrüßte er  mich überschwänglich und wollte gleich mit mir laufen gehen, was wir auch taten. Wie immer hatten wir eine schöne Zeit.
 
Nach meiner Einschätzung ist er nach wie vor auf den Mensch bezogen und hat keinerlei Berührungsängste. 
 
Er sollte schnellstmöglich ein Zuhause finden.
 
 
 
 
 
 
 
 
 
 
 
 
 
 
 
 
Am Samstag den 06.07.2011 war ich auf einem Seminar in Mannheim
 
Thema Reisekrankheiten:
 
. Babesien (Babesia canis, Babesia vogli)
. Anaplasien
. Filarien
. Thelazien
. Leishmaniose
. Ehrlichiose
. Hepatozoen
. Rickettsien
 
 
Erschreckend das einige Reisekrankheiten schon 
nach Deutschland übergreifen.
 
Juli 2013 Colmar
 
Sergio wartet und wartet.....
 
 
 
 
 
 
 
 
 
 
 
 
 
 
 
 
 
 
 
 
 
 
 
Sergio leidet immer mehr in Colmar.
 
Er wird immer übersehen, was wir nicht verstehen können.
 
 
 
 
 
Griechenland
 
Jason ca. 20 Monate alt männlich
 
Jason, ein Straßenhund, der spürt, dass ihn niemand liebt ....
 
Jason wird seit 23 Juni 2013 vermisst.
 
Stand 17.08.2013
 
Von Jason gibt es nach wie vor kein Lebenszeichen
 
 
 
 
 
 
 
 
 
 
 
 
 
 
 
 
 
 
 
 
 
 
 
 
 
 
 
 
 
 
15.08.2013
 
Die Lage in Colmar spitzt sich zu, momentan sind alle Pflegestellen belegt.
 
Colmar benötigt dringend neue Pflegestellen.
 
wenn Sie helfen bzw. Pflegestelle werden wollen, können Sie uns gerne kontaktieren.
 
 
 
 
 
 
 
 
 
 
 
 
 
 
 
 
 
 
 
 
 
 
 
 
 
 
17.08.2013
 
Herzlichen Dank an die Familie Schlageter aus Schwetzingen- Hirschacker und Fam. Link aus dem Vogelsbergkreis für die Futterspende.
 
Auch vielen Dank an Simon der mich nach Colmar begleitet hat.
 
 
 
 
 
 
 
 
 
 
 
 
 
 
 
Natürlich waren wir auch mit Sergio unterwegs.
 
 
 
 
 
 
 
 
 
 
 
 
 
 
 
 
Simon hatte gleich einen guten Draht zu Ihm.
 
 
 
 
 
 
 
 
 
 
 
 
 
 
Sergio hat sich auch bei  Simon wohlgefüht.
 
 
 
 
 
 
 
 
 
 
 
 
 
 
 
 
 
 
 
 
 
 
 
 
 
 
 
 
 
 
 
 
Sergio hat mir ganz leise ins Ohr geflüstert:
 
Peter ich kann hier nicht länger bleiben ich muss hier raus. Die vielen Hunde, der Lärm und die Einsamkeit setzen mir zu. Ich laufe ständig auf und ab damit mich jemand sieht, oft werde ich auch laut, aber es hört mich keiner.
Ich komm hier nicht zur Ruh. Was kann ich tun, damit ich ein neues Zuhause finde.
 
Peter hilf mir !
 
 
 
 
 
 
 
 
 
 
 
 
 
 
 
02.09.2013
 
wir sind ein kleinen Schritt weiter
 
Sergio durfte in eine Hundepension in die Schweiz umziehen
 
 
Am Samstag den 07.09.2013
 
haben wir einen Stand auf dem Flohmarkt
in der "Schillerschule" Brühl
 
Wir freuen uns auf Ihren Besuch
 
 
Leider war der Flohmarkt nicht gut besucht,was wir nicht verstehen konnten(10 Leute wenn überhaubt), schade denn ein Teil des Erlöses ging an die Kinderkrebshilfe.
 
Wir geben nicht auf, der nächste Flohmarkt kommt bestimmt bald.
 
 
 
 
 
Bitte nehmen Sie sich die Zeit und klicken den Link an
 
 
 
 06.10.2013
 
Herzlichen Dank für die Futterspende an unsere Freunde Fam. Steidle aus Ketsch und Fam. Klemm aus Oggersheim (da darf jetzt Shadow wohnen).
 
Inzwischen hat Colmar zwar ein neues Tierheim, sind aber immer noch auf Spenden  angewiesen.
 
 
 
 
 
 
 
 
 
 
 
 
 
 
 
 
 
 
Hundemassaker in Rumänien
 
 
 
 
 
 
 
 
 
 
 
Bitte klicken Sie auf den Link
 
 
 
19.10.2013
 
Text von Denia-dogs
 
Liebe Tierfreunde, liebe Tierschutzkollegen,

vor ein paar Tagen erreichte uns die traurige Hiobsbotschaft, das das von uns mit betreute Tierheim in Cieza in der Nähe von Murcia zum Anfang November wohl wieder zur
Perrera
wird. Aus zuverlässiger Quelle wissen wir das dort auf grausamste Art getötet wird. Aber die spanische Frau, die das Tierheim zur Zeit führt ist gesundheitlich nicht mehr in der Lage weiter zu kämpfen. Die meisten der Hunde dort sind geimpft, kastriert und auf Mittelmeererkrankungen getestet. Wir suchen dringend Vereine die Hunde von dort übernehmen können, sowohl in Deutschland als auch in Spanien. Es sind sehr viele kleine Hunde dort.
 
 
Neuzugang in Cieza am 31.10.2013
 
Mulan 10 Monate weiblich ist eine von 50 Hunden die sich noch im Tierheim Cieza befinden.
Das Tierheim wird wieder zur Perrera.(Tötungstation) sie braucht dringend Hilfe !!
 
02.11.2013
 
Wir werden Mulan als Pflegehund aufnehmen
 
Die süße ist vermittelt !!!
 
 
 
 
 
 
 
 
 
 
 
 
 
 
 
 
 
 
 
 
 
 
02.11.2013
 
Jason
 
Nach unseren aktuellen Recherchen ist Jason immer noch nicht auffindbar. Wir hoffen innig das ihm nichts passiert ist und das er noch lebt.
 
 
 
 
 
 
 
 
 
 
 
 
 
 
 
 
Am 15.11.2013 war es so weit, wir durften Sabine Seitz auf dem Schutzhof Casa-Animale besuchen. Im Moment leben dort ca. 60 Hunde.
 
 
 
 
 
 
 
 
 
 
 
 
 
 
 
 
 
 
 
 
 
 
 
 
 
 
 
 
 
 
 
 
 
 
 
 
 
 
Über die Sachspenden freute Sie sich rießig.
 
Nochmals vielen Dank an die Spender.
 
 
 
 
 
 
 
 
 
 
 
 
 
 
 
 
 
 
 
 
 
 
 
 
 
 
 
 
 
 
 
 
 
 
 
 
Auf dem Rückweg nahmen wir James mit, der von seinem neuen Herrchen bei uns abgeholt wurde
 
 
 
 
 
 
 
 
 
 
 
 
Hallo ich heiße Milissa
 
vermittelt am 16.12.2013
 
Milissa ist eine liebe, ruhige und verträgliche Hündin.
Sie wurde von Casa Animale aus Rumanien gerettet. Die Lage für Hunde und Katzen in Rumänien ist dramatisch, das Land befindet sich regelrecht in einem Blutrausch und die Grausamkeit kennt keine Grenzen
 
 
Wir werden am Samstag den 07.12.2013 nach Gefrees  zu Casa-Animale fahren.
 
Wir werden unter anderem Adele abholen und 3 weiter Hunde mitnehmen
 
Der Sommer ist längst vorbei, der Herbst verabschiedet sich und die Nächte werden schon sackrisch kalt. Die Tiere brauchen trockene und warme Schlafplätze. Die Tierheime benötigen dringend Sachspenden wie warme Decken, Handtücher, Hundehütten, Transportboxen, Halsbänder und Leinen, Näpfe, Körbe, Medikamente. Futter wird natürlich auch gerne angenommen
 
 
 
Wir danken dem Schwetzinger Tierschutzverein für ihre Futter und Sachspenden
 
 
 
 
 
 
 
 
 
 
 
 
 
 
 
Gegen Mittag den 07.12 2013 fuhren wir nach Nürnberg, um die Spende zu übergeben.
 
 
Wir nahmen Adele und vier Welpen mit auf die Heimreise, mittlerweile sind sie in ihrem neuen Zuhause.
 
 
 
Hallo liebe Hundefreunde, in bin der Opi...so nennt man mich, weil ich schon ein wenig älter bin. Ich bin ein so lieber verträglicher alter Schäfimann und bin in höchster Gefahr!.  Ich melde mich hier, weil ich nicht möchte, dass mein Leben schon bald vorbei ist. Ich sitze in einer Tötungsstation in Kroation, dort hat man mich einfach abgeschoben, ich bin wohl lästig geworden, niemand will einen alten Hund! Nun steht mein Tötungstermin schon fest, es ist einfach nur schrecklich für mich, dabei habe ich doch nichts getan. Mögt ihr mir helfe
 
Casa-Animale hat Opi vorerst in einer Hundepension in Kroatien untergebracht, sie werden Ihn spätestens Ende Januar zu sich auf den Schutzhof holen.
 
 
 
 
 
 
 
 
 
 
 
 
 
 
 
 
 
 
 
 
 
 
 
 
 
 
 
 
 
 
 
 
 
 
 
 
Werden Sie kostenloses Mitglied bei Animals liberty
 
 
 
Wußten Sie, das es in Bulgarien ca.250.000 Strassenhunde gibt ? Dass jährlich 50.000-100.000 Tiere brutalst in sogenannten Tierheimen erschlagen, erdrosselt oder vergiftet werden?

Wußten Sie, das es in Rumänien ca. 1 Million Strassenhunde gibt? Dass jährlich Tausende in Tötungsstationen brutalst erschlagen, erdrosselt oder vergiftet werden?
 
 
Am 28.12.2013 war ich in Ebersheim um Kira zuvermitteln. Das zusammenführen mit Boxerhund Pascha funktionierte problemlos, so dass die neuen Besitzer Kira gleich mitnehmen konnten.
 
Bei der Gelegenheit habe ich noch Cara und Arthur getestet. Beide sind sehr aufmerksam und Menschen gegenüber sehr freundlich, außerdem sind beide sehrgut leineführig. Bei Begegnung mit anderen Hunden waren keine Problem zu sehen. Wir können nicht verstehen das solche Prachtexemplare noch im Tierheim ausharren müssen. Bitte meldet euch, die beiden haben es mehr als verdient.
 
 
Arthur
 
 
 
 
 
 
 
 
 
 
 
 
 
 
 
 
 
 
 
 
Cara
 
 
 
 
 
 
 
 
 
 
 
 
 
 
 
 
 
 
 
 
 
 
 
 
 
 
Am 05.01.2014 werden wir wieder auf den Schutzhof von Casa-Animale fahren.
 
Wir nehmen gerne Spende entgegen wie Handtücher, Decken etc.